Sie sind hier: Soziale Stadt  

SOZIALE STADT LOLLAR
 



Lollar - Soziale Stadt

Im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“ soll in wirtschaftlich oder sozial benachteiligten Stadtbereichen die Lebenssituation der betroffenen Menschen durch eine aktive und integrierend wirkende Unterstützung nachhaltig verbessert werden. Durch die Bündelung öffentlicher und privater Maßnahmen und Gelder sowie der frühzeitigen Einbeziehung der betroffenen Bürgerinnen und Bürger soll dieses Ziel erreicht werden.

Im Rahmen des Programms werden Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen an privaten Objekten sowie öffentliche Maßnahmen gefördert.

Das Fördergebiet umfasst folgende Bereiche in der Kernstadt Lollar:


1. "Buderuskolonie"

2. Obere Marburger-, Berg-, Friedrich-Ebert-Straße und Clemens-Brentano-Europaschule

3. alter Stadtkern (Gießener-, Marburger-, Daubringer-, Bleichstraße, Am Alten Bahnhof und Bahnhofstraße)

4. Wohnblocks im Bereich des westlichen Holzmühler Weges

5. Kirschgarten und Paulusgarten


Weitergehende Informationen zu den einzelnen Projekten finden Sie auch unter www.lollar.de/soziale stadt.htm.




 

Fördergebiet Kernstadt Lollar